10.000 Euro Schaden

Handbremse vergessen: Auto rollte in Rotenburg in Graben

Erheblicher Sachschaden ist am Auto eines 78-Jährigen entstanden, das sich in Rotenburg "selbstständig" gemacht hat und in einen Graben gerollt ist. 

In der Kasseler Straße machte sich laut Polizei am Dienstag gegen 13.15 Uhr ein geparkter Ford Focus selbständig und rutschte dann in den Straßengraben. 

Der 78-jährige Besitzer hatte sein Auto zuvor vor seinem Haus abgestellt und offensichtlich vergessen die Handbremse anzuziehen, heißt es. 

An dem Fahrzeug sei erheblicher Sachschaden entstanden, der von der Polizei auf etwa 10.000 Euro geschätzt wird. (red/nm)

Rubriklistenbild: © Wolfgang Cibura - stock.adobe.com

Kommentare