Zwei Stunden Vollsperrung

Vermutlich alkoholisierter Mann bei Unfall in Ronshausen schwer verletzt

+
In Ronshausen ist ein offenbar betrunkener Autofahrer gegen einen Baum gefahren.

Schwer verletzt wurde ein 49-jähriger Mann aus Bebra bei einem Unfall am Mittwochabend in Ronshausen. Vermutlich war er alkoholisiert. 

Der Mann fuhr laut Polizei gegen 20.30 Uhr von Hönebach in Richtung Bebra. Am Ortseingang von Ronshausen fuhr er über ein auf einer Verkehrsinsel aufgestelltes Verkehrsschild. Danach rollte sein Auto über den Grünstreifen rechts der Straße und touchierte beim Überqueren der Einmündung auf der rechten Straßenseite weitere Straßenschilder und stieß schließlich auf der anderen Straßenseite gegen einen Baum. 

Schwerer Unfall in Ronshausen.

Das Fahrzeug blieb quer zur Fahrbahn stehen. Der Mann wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Die Polizei stellte an der Unfallstelle "Hinweise auf Alkoholkonsum" fest, es wurde eine Blutprobe gemacht. 

Am Auto entstand Totalschaden. Die Straße war für rund zwei Stunden voll gesperrt. Im Einsatz wahren die Wehren aus Bebra und Ronshausen, die sich auch um ausgetretene Betriebsstoffe kümmerten. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf 10.000 Euro geschätzt. (yk)

Kommentare