Hang hinabgerutscht

Rettungseinsatz in Rotenburg: 56-Jähriger stürzt beim Holzsammeln - verletzt

Rotenburg. Ein 56-jähriger Rotenburger ist am Freitagmorgen gegen acht Uhr nach einem Unfall schwer verletzt auf auf der Straße unterhalb seines Hanggrundstücks am unteren Höberück gefunden worden.

Aktualisiert um 14.05 Uhr - Nach Angaben der Polizei war der Mann vermutlich beim Aufsammeln von Holz an dem schrägen Hanggrundstück gestürzt und den Hang hinabgerutscht. Er stürzte über eine drei Meter hohe Mauer auf die Straße. Ein Spaziergänger fand den schwer Verletzten und alarmierte den Rettungsdienst. Der Rotenburger hatte sich bei dem Sturz laut Polizei ein Schädel-Hirn-Trauma zugezogen und war unterkühlt. Er wurde ins benachbarte Kreiskrankenhaus Rotenburg gebracht. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an. Hinweise auf Fremdverschulden gibt es nicht.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion