Rhythm and Blues, Soul und Weltmusik

Rekord für Konzert im Rotenburger Kraftwerk: 105 Gäste auf dem Sofa

+
Verzauberten die Besucher: Aaron English und Elizabeth Hareza beim Sofa-Konzert im gemütlich hergerichteten Außenwohnzimmer im Innenhof des Rotenburger Wasserkraftwerkes.

Rotenburg. Der Aufwand hat sich gelohnt: Eine Power-Point-Präsentation lieferte beim Konzert im Rotenburger Wasserkraftwerk Bilder und eine deutsche Übersetzung zu den Liedern.

Viele Freunde der Rotenburger Sofa-Konzerte hatten sich für die jüngste musikalische Veranstaltung im Innenhof des Rotenburger Wasserkraftwerkes angemeldet. „Es kamen 105 – so viele, wie noch nie“, freuen sich Conny Haag-Lorenz und Lutz Lorenz, die die Veranstaltung wieder organisiert hatten.

Die Gäste nutzten die Gelegenheit, Aaron English und Elizabeth Hareza zu lauschen, die bei ihrem Konzert einen absoluten Hörgenuss auf die kleine Bühne brachten. Bei grandiosem Sommerwetter gab es für alle, die Hunger hatten, vorab etwas vom Grill. 

Danach begeisterte die Musik die Konzertbesucher im gemütlich hergerichteten Außenwohnzimmer im Innenhof des Wasserkraftwerkes. Die Mitglieder des Duos, die aus Seattle (Washington) und Park City (Utah) stammen, verzauberten das Publikum mit ihren Songs, die mit vielen Botschaften bestückt waren. 

Daher wurde das Konzert auch von einer im Vorfeld mit den Musikern abgesprochenen Power-Point-Präsentation begleitet, die den Zuhörern, die die englische Sprache nicht so gut verstehen, mit deutschen Texten und dazu passenden Fotografien den Inhalt der Lieder näher brachte.

Es gab Standing Ovations für die sympathischen Musiker

Aaron English und Elizabeth Hareza boten Rhythm and Blues, Soul und Weltmusik in Englisch und anderen Sprachen, wobei ihre Stimmen so sehr harmonierten, dass sie das Publikum von Beginn an in ihren Bann zogen. Zum Dank gab es am Ende Standing Ovations für die beiden herzlichen und sympathischen Musiker, die nicht von der Bühne kamen, ehe sie nicht noch drei Zugaben gespielt hatten.

Das Publikum sei hellauf begeistert gewesen und hätte eindringlich darum gebeten, die beiden Musiker in der Zukunft erneut zu buchen, berichten Conny Haag-Lorenz und Lutz Lorenz, die diesen Wunsch erfüllen wollen.

Das nächste Sofa-Konzert findet am Samstag, 11. August, ab 20 Uhr statt. Zu Gast ist dann Steve Folk, der sich bereits im vergangenen Jahr eine Fangemeinde aufgebaut hat. Auch er will den Konzert-Besuchern in Rotenburg wieder einen harmonischen und entspannten Abend bieten.

Quelle: HNA

Kommentare