Bei Polizeikontrolle gestoppt

Unter Drogen: Polizei zieht bei Bebra alten Bekannten aus dem Verkehr

Bebra. Bei einer Kontrolle hat die Polizei am Samstagabend einen 26-Jährigen gestoppt, der unter Drogeneinfluss unterwegs war.

Die Beamten der Polizeistation Rotenburg hatten den Auftrag, auf der Bundesstraße 27 in Höhe der Abfahrt Bebra-Blankenheim verdachtsunabhängige Kontrollen vorzunehmen. Gegen 20.30 Uhr hielten sie ein Auto an und überprüften den Fahrer.

Bei der Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit stellten sie deutliche Anzeichen auf einen möglichen Betäubungsmitteleinfluss fest. Gegen den 26-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen einer Fahrt unter Drogeneinfluss eingeleitet. Er musste sich zudem einer Blutentnahme unterziehen. Weiterfahren durfte er auch nicht.

Der Autofahrer aus dem Kreisgebiet ist der Polizei bereits hinreichend bekannt, heißt es im Bericht der Polizeistation.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion