Die Ampel zeigte laut Polizei grünes Licht

Zehnjährige in Rotenburg von Auto angefahren und schwer verletzt

Rotenburg. Ein zehnjährige Mädchen aus Rotenburg hat alles richtig gemacht, als es bei "Grün" über die Ampel gehen wollte. Ein Autofahrer übersah sie und verletzte sie schwer.

Das Mädchen hatte an der Fußgängerampel in der Mündershäuser Straße/Ecke Breitinger Kirchweg in Rotenburg an der Fußgängerampel gewartet, um hier die Fahrbahn zu überqueren, teilt die Polizeistation Rotenburg mit. Als die Ampel für die Fußgängerin "Grün" zeigte, lief sie auf die Fahrbahn.

Das erkannte ein 75 Jahre alter Autofahrer, der vermutlich von der Sonne geblendet wurde, zu spät. Der Mann erfasste das Kind mit seinem Fahrzeug. Dabei wurde die Zehnjährige schwer verletzt. Sie wurde ins Klinikum Bad Hersfeld gebracht. (red/zac)

In diesem Bereich passierte der Unfall: 

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Stephan Jansen dpa/lby

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion