16-Jähriger war ohne Führerschein unterwegs

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

+

Bad Hersfeld. Schwere Verletzungen erlitt am Montag gegen 21.05 Uhr der 16 Jahre alte Fahrer eines Cross-Motorrades, der im Bereich Glatzer und Lausitzer Straße in Bad Hersfeld verunglückte.

Ein Pkw-Fahrer aus Gießen hatte das Zweirad, das vermutlich viel zu schnell unterwegs war, beim Wenden übersehen, so dass es zum Zusammenstoß kam. Der junge Mann, der sich das Bein und das Sprunggelenk brach, hatte keinen Führerschein.

Der Autofahrer musste im Schockzustand ebenfalls im Krankenhaus. Eine Fußgängerin erlitt eine Prellung an der Ferse. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter eingeschaltet. Den Schaden beziffert die Polizei auf etwa 2500 Euro. (red/ks)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion