Auto fuhr auf Sattelzug auf

Neun Kilometer Stau nach Unfall in Baustelle auf Autobahn 7

Homberg/Bad Hersfeld. Geduld mussten viele Autofahrer am Montagmorgen haben. Auf der Autobahn 7 zwischen den Anschlussstellen Homberg und Hersfeld-West kam es zu einem Unfall in einer Baustelle.

Der Unfall passierte um 9.25 Uhr in Fahrtrichtung Fulda in der Gemarkung Knüllwald. Ein 43 Jahre alter Autofahrer fuhr auf dem rechten Fahrstreifen der dreispurigen Autobahn.

Weil er nicht aufpasste, fuhr er in einem Baustellenbereich auf den vor ihm fahrenden Sattelzug auf, der verkehrsbedingt bremsen musste. Das Auto schleuderte nach rechts in die Leitplanke. Das teilte die Autobahnpolizei am späten Montagabend mit. Das Auto musste abgeschleppt werden.

Wegen des Verkehrsunfalls und der anschließenden Bergung waren der rechte und mittlere Fahrstreifen in südlicher Richtung zwei Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde in dieser Zeit einspurig auf dem linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens und der einspurigen Verkehrsführung an der Unfallstelle staute sich der Verkehr zeitweise auf neun Kilometern Länge.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Christoph Schmidt/dpa

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion