Förderung durch das Land Hessen

5,5 neue Sozialarbeiter-Stellen an Grundschulen im Landkreis Rotenburg

Hersfeld-Rotenburg. Im Landkreis Hersfeld-Rotenburg werden 5,5 Stellen für Sozialpädagogen an Grundschulen neu geschaffen.

Möglich wird dies, weil sich das Land Hessen an der Förderung der Schulsozialarbeit beteiligt. Die Besetzung der Stellen erfolge bereits in Kürze, teilt die Landtagsabgeordnete der Grünen Kaya Kinkel mit. Sie bezeichnet das Programm als „Meilenstein“.

Die Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Elke Künholz (SPD) spricht von einem „guten Schritt“ der Landesregierung, kritisiert ihn aber auch als „Schnellschuss“, der nicht bis zum Ende durchdacht sei. So gebe es Überschneidungen bei den Aufgaben der neuen und der bereits vorhandenen, vom Kreis bezahlten Schulsozialarbeiter. Deshalb befürchtet sie künftig Probleme bei der Finanzierung.

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel