Brand in Lagerraum

Nentershäuser Feuerwehr löscht Flammen in der Freizeitstätte Berliner Dorf

Feuer im Feriendorf: Was zum Brand in Nentershausen geführt hat, ist noch unklar. Die Feuerwehr hatte die Flammen in dem Gebäude an der Zehlendorfer Straße schnell unter Kontrolle.
+
Feuer im Feriendorf: Was zum Brand in Nentershausen geführt hat, ist noch unklar. Die Feuerwehr hatte die Flammen in dem Gebäude an der Zehlendorfer Straße schnell unter Kontrolle.

Mit 25 Einsatzkräften haben die Nentershäuser Feuerwehren am Dienstagmittag einen Brand in der Freizeitstätte Berliner Dorf gelöscht.

Nentershausen – Die Flammen waren in einem Gebäude an der Zehlendorfer Straße ausgebrochen, das als Lager und für Stallungen genutzt wird. Nach einer ersten Einschätzung von Gemeindebrandinspektor Christian Löffler beläuft sich der Schaden auf rund 10 000 Euro.

Verständigt wurden die Wehren um 12.23 Uhr, nachdem zunächst die Rauchentwicklung und dann auch Flammen auf den Brand hingewiesen hatten. Der Betreiber habe die ersten Löschungen vor Ort gestemmt, so Löffler, bis die Feuerwehren übernehmen konnten und die Flammen innerhalb von rund 15 Minuten unter Kontrolle brachten. Die Brandschützer sorgten zudem für die Nachkontrolle und Belüftung und suchten die Wände nach Glutnestern ab.

Die Brandursache steht noch nicht abschließend fest: nach einer ersten Einschätzung der Feuerwehr ist ein technischer Defekt an den Leitungen allerdings nicht ausgeschlossen. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus der Kernstadt, den Ortsteilen Dens und Weißenhasel sowie der Einsatzleitwagen aus Süß. Auch Nentershausens Bürgermeister Ralf Hilmes verschaffte sich vor Ort einen Überblick. (Clemens Herwig)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion