Keine Verdunkelungsgefahr

Mutmaßlicher Mallorca-Vergewaltiger wieder frei

+

Nach der Freilassung von Serhat K. befindet sich nur noch einer der mutmaßlichen Vergewaltiger auf Mallorca in Untersuchungshaft.

Serhat K. aus Bebra (23), einer der vier mutmaßlichen Vergewaltiger einer deutschen Touristin auf Mallorca, befindet sich seit vergangenem Mittwoch wieder auf freiem Fuß und ist nach Deutschland zurückgekehrt. Entsprechende Informationen unserer Zeitung hat auch die mallorquinische Tageszeitung „Ultima hora“ bestätigt. Demnach wurde K. durch Beschluss der 2. Kammer des Amtsgerichts Manacor ohne Kaution aus der Untersuchungshaft entlassen, weil kein Risiko der Verdunkelungsgefahr mehr bestehe.

K. und drei weitere junge Männer aus dem Kreisgebiet, darunter der nach wie vor inhaftierte Yakub E. (21), wurden beschuldigt, Anfang Juli die 18-jährige Frau gemeinschaftlich vergewaltigt zu haben. Dieser Darstellung hatten zuletzt jedoch mehrere Zeuginnen widersprochen.

Auch auf Instagram hat K. seinen "Freispruch" verkündet.   

Kommentare