Motorradfahrer bei Unfall in Alheim schwer verletzt

Heinebach. Ein Motorradfahrer aus Rotenburg ist am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall in Heinebach schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war dem 40-Jährigen von einem Auto auf der Nürnberger Straße die Vorfahrt genommen worden.

Zuletzt aktualisiert um 11.34 Uhr.

Der Rotenburger fuhr gegen 19.20 Uhr auf der Nürnberger Straße Richtung Rotenburg. Eine 30-jährige Heinebacherin bog mit ihrem BMW von einem Parkplatz nach links auf die Straße ab und übersah dabei das Motorrad, das Vorfahrt hatte. Der 40-Jährige zog sich bei dem Sturz schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Heinebacherin und ein achtjähriges Kind, das im Auto saß, wurden bei dem Zusammenstoß ebenfalls leicht verletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 7000 Euro. Die Feuerwehr musste an der Unfallstelle ausgelaufene Flüssigkeiten binden. Die Bundesstraße wurde während der Aufräumarbeiten kurzzeitig voll gesperrt. (mcj)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion