Kontrolle über Gefährt verloren

Motorradfahrer stirbt bei schwerem Unfall zwischen Nieder- und Oberellenbach

+

Alheim. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Motorrad kam es am Donnerstagabend gegen 18.45 Uhr zwischen den Alheimer Ortsteilen Niederellenbach und Oberellenbach.

Aktualisiert: 17. August, 7.06 Uhr - Ein 46-jähriger Motorradfahrer aus Landkreis Hameln-Pyrmont befuhr zu dieser Zeit die Kreisstraße in Richtung Oberellenbach und überholte in einer Rechtskurve einen PKW, der hinter einem Lastwagen fuhr. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der Fahrer die Kontrolle über seine Honda 125, schleuderte und stürzte.

Dabei prallte der Motorradfahrer gegen die Schutzplanke und verlor seinen Helm. Der Mann wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Zur genauen Unfallrekonstruktion wurde ein Gutachter zur Unfallstelle bestellt. Die Kreisstraße 67 musste während der Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden in beiden Richtungen voll gesperrt werden. Die Höhe des Schadens wird von der Polizei auf etwa 2000 Euro geschätzt.

Von Yuliya Krannich und Sina Beutner

In diesem Bereich ist der Unfall passiert:

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion