Wahl in Ronshausen

Markus Becker will Ronshausens Bürgermeister bleiben

Markus Becker

Ronshausen. In Ronshausen steht in diesem Jahr die Wahl des Bürgermeisters an. Mit Markus Becker hat sich der Amtsinhaber als erster Kandidat zur Wahl gestellt. Der 41-Jährige will weitermachen.

Der Wahltermin steht zwar noch nicht endgültig fest - er soll nach Möglichkeit an die Bundestagswahl gekoppelt werden - aber Markus Becker wirft bereits seinen Hut in den Ring: Er will Bürgermeister der Gemeinde Ronshausen bleiben. Das erklärte Becker, der für die CDU ins Rennen geht, am Mittwoch gegenüber unserer Zeitung.

Der Amtsinhaber, der Ende Oktober 2011 erstmals von den Ronshäusern zum Bürgermeister gewählt worden war, hatte damals mit einem Ergebnis von 70,5 Prozent für eine echte Überraschung gesorgt. Denn bis dato hatte seit 1948 im Ronshäuser Bürgermeisteramt immer ein SPD-Verwaltungschef das Sagen gehabt.

An diese Tradition würde die Ronshäuser SPD auch sicher gerne wieder anknüpfen. (pgo)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Zeitung und im E-Paper.

Kommentare