Schon länger im Wasser

Toter am Fuldaufer bei Breitenbach entdeckt: Feuerwehr birgt Leichnam

Leiche gefunden: In der Fulda, im Bereich des Mischelsweges zwischen Bebra-Breitenbach und Rotenburg, wurde am Sonntag eine Wasserleiche gefunden. Der Mischelsweg ist ein beliebter Radweg.

Breitenbach. Die zum Teil bereits verweste Leiche eines Mannes ist am Sonntagmittag am Ufer der Fulda bei Bebra-Breitenbach entdeckt worden.

Die Leiche soll obduziert werden, um die Identität des Mannes festzustellen. Möglicherweise handelt es sich um einen jungen Mann aus Bad Hersfeld, der seit Januar vermisst wird, erklärte der Polizeiführer vom Dienst beim Polizeipräsidium Osthessen. 

Die Leiche entdeckt hatten ein Bebraer Ranger und ein Angler, die Verwesungsgeruch wahrgenommen hatten und dem nachgegangen sind. Sie fanden den Toten am Ufer in der Nähe des beliebten Radwegs Mischelsweg, wo er offenbar angetrieben worden war. Die Feuerwehr barg den Leichnam.

In diesem Bereich wurde die Leiche gefunden: 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Bebra