Blumensteinschule Obersuhl will kranken Jungem helfen

+
Leah Koch (links) und Annalena Sauer, Schülerinnen der 10G und Kulturwarte der Schülervertretung der Blumensteinschule Obersuhl, freuen sich über Unterstützung. Das Bild wurde von Leni Rimbach (Klasse eins der Grundschule am Rhäden) gemalt.

Obersuhl. Im Einsatz für einen kranken Jungen: Das sind Schüler der Blumensteinschule in Obersuhl. Um Geld zu sammeln, wollen sie einen Kalender herausbringen und suchen Sponsoren.

Draußen umherzulaufen und Treppen auf- und abzusteigen gehört für uns zum Alltag dazu. Es stellt nichts Besonderes dar. Das sieht für Lucas Braun aus Niederthalhausen ganz anders aus. Der an der Muskelkrankheit Muskeldystrophie leidende 16-Jährige kann seit einigen Jahren nicht mehr selbstständig laufen und sitzt im Rollstuhl.

Als die Schülervertretung der Blumensteinschule in Obersuhl den Artikel über ihn in der Zeitung las, wussten sie sofort, dass sie ihn finanziell unterstützen möchten. „Wir besprachen unser Vorhaben natürlich mit Lucas Eltern. Sie haben sich total gefreut und waren sehr dankbar“, erzählt Annalena Sauer, Mitglied der Schülervertretung. Aufgrund des stetigen Fortschreitens der Erkrankung sind technische Neuerungen im Haus und die Anschaffung eines speziellen Autos für Lucas Familie unumgänglich.

Um Geld für diesen tollen Zweck sammeln zu können, entschieden sie sich für die Anfertigung eines schuleigenen Wandkalenders. Dieser enthält in jedem Monat selbstgemalte Kunstwerke von Schülern der verschiedenen Jahrgangsstufen. Die Grundschule am Rhäden aus Obersuhl beteiligt sich ebenfalls an der Gestaltung der Bilder. „Unser Projekt steht noch ganz am Anfang. Um richtig loszulegen, brauchen wir erst einmal Investoren, mit deren Hilfe wir die Herstellung des Kalenders finanzieren können“, berichtet Leah Koch, Mitglied der Schülervertretung. Die Investoren erhalten eine Werbefläche im Kalender und ein großes Dankeschön für ihre Unterstützung. Die Verkaufseinnahmen des Kalenders sollen dann die Spende für Lucas darstellen.

Wer den Schülern oder dem 16-Jährigen helfen möchte, kann sich an das Schulsekretariat unter Tel. 06626/282 wenden. (zwe)

Lesen Sie dazu auch:

Schule mit Mut zum Risiko: Blumensteinschule feiert 40-jähriges Bestehen

Kommentare