400 Euro Schaden an Fahrzeugtür

Kind schießt mit Softair-Waffe auf Auto

20130821

Asmushausen. Drei Kinder haben laut Polizei am Freitag gegen 15.15 Uhr in Asmushausen auf einer Wiese an der nahe gelegenen Bundesstraße 27 mit Spielzeugwaffen – sogenannten Softair-Pistolen - gespielt, und dabei ein Auto getroffen.

Eine 34-jährige Autofahrerin aus Wiesbaden passierte mit ihrem Pkw die Kinder auf der B 27 in Richtung Sontra. Eines der Kinder soll laut Polizei bewusst auf das Auto der 34-Jährigen geschossen haben und dieses dabei im Bereich der hinteren rechten Fahrzeugtür getroffen haben. Hierdurch entstand Schaden an der Tür, der auf 400 Euro geschätzt wird.

Die Autofahrerin nahm im Anschluss Kontakt zur Polizeistation Rotenburg auf. Die nun eingesetzte Streifenbesatzung konnte die drei Kinder schnell ausfindig machen und deren Eltern informieren.

Auch wenn Kinder nicht strafmündig sind, dürfte sich der Nachmittag für den Schützen und seine Eltern als „teurer Spaß“ herausstellen. – denn „Spielzeuge“, welche derartige Schäden anrichten können, dürften nicht für Kinder geeignet sein, schreibt die Polizei in ihrem Bericht. (pgo)

Auch interessant

Mehr zum Thema

BebraBlaulicht
Kommentare zu diesem Artikel