Der Fahrer fuhr Schlangenlinien 

Autofahrer war in Rotenburg mit mehr als drei Promille Alkohol im Blut unterwegs

Rotenburg. Einer Polizeistreife ist in Rotenburg in der Breitenstraße am Montag gegen 20.40 Uhr ein Pkw aufgefallen, der Schlangenlinien fuhr und grundlos abbremste.

Der Fahrer reagierte weder auf Anhaltesignale der Polizeibeamten noch auf das eingeschalteten Blaulicht, hielt aber schließlich in einer Parkbucht an.

Als die Beamten den Fahrer, einen 45-jährigen Rotenburger, kontrollierten, stellten sie fest, dass er deutlich alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von drei Promille.

Der Mann musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. (red/zac)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Rotenburg (an der Fulda)