20 Festmeter Eschenholz verschwunden

Holzdiebe schlugen an der B83 in Rotenburg zu

Rotenburg. Etwa 20 Festmeter Eschenholz haben Unbekannte am Mittwoch zwischen 16 und 17 Uhr an der Bundesstraße 83, Kasseler Straße in Richtung Lispenhausen, gestohlen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Die Baumstämme kamen von Holzfällarbeiten entlang der parallel verlaufenden Bahnstrecke Bebra nach Kassel. Als das Holz am Donnerstag abgeholt werden sollte, war es verschwunden. Die Baumstämme sollten zu Hackschnitzel verarbeitet werden, man rechnete mit einem Erlös von 1000 Euro. 

Augenzeugen berichten von einem grünen Schlepper mit einem Holzrückewagen samt Greifarm. Da der vermutliche Diebstahl direkt an der vielbefahrenen B 83 liegt, ist es laut Polizei durchaus möglich, dass das Aufladen des Holzes oder die Abfahrt des Schleppers von anderen Autofahrern gesehen wurde. Die Polizei bittet daher um Mithilfe. 

Hinweise: Polizei Rotenburg, Telefon 06623/9370 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare