Behinderungen auf den Autobahnen

Glatteis in Hersfeld-Rotenburg: Lastwagen standen quer

Hersfeld-Rotenburg. Glatteis hat am Donnerstag für Behinderungen gesorgt. An mehreren Steigungsstrecken im Kreis Hersfeld-Rotenburg standen Lastwagen quer und verursachten Staus.

Auf den Autobahnen ging es schon in der Nacht los. Gegen 2.30 Uhr stellten sich die ersten Lastwagen quer. Betroffen war die A7 rund um Kirchheimer und Hattenbacher Dreieck. Laut Autbahnpolizei Bad Hersfeld blieben auch am Pommer Lkw liegen. Gegen 5 Uhr kamen Lastwagen dann auch auf der A4 zwischen Obersuhl und Hönebach ins Rutschen. Es gab aber keinen größeren Schaden.

Wegen der Behinderungen auf den Autobahnen nahmen einige Lastwagen Ausweichrouten durch das Kreisgebiet und stellten sich auch dort quer. Laut Polizeistation Bad Hersfeld mussten Abschleppwagen vor allem bei Niederaula Lkw wieder geradeziehen, so zwischen Hilperhausen und Holzheim sowie zwischen Kleba und Hattenbach, wo das Salz per Schippe verteilt werden musste. Zwischen Mühlbach und Ellingshausen blockierten zwei Lkw fast eineinhalb Stunden lang die Straße.

Keine Behinderungen gab es im nördlichen Kreis. Die Polizeistation Rotenburg verzeichnete nur einen Alleinunfall bei Breitenbach: Eine Frau rutschte mit ihrem Wagen an der Abfahrt von der B27 in ein Feld und kam nicht mehr vom Fleck. (mcj)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion