Einkauf im Supermarkt

Frau lässt in Bebra Handtasche mit viel Geld liegen

Bebra/Alheim. Eine schöne Überraschung zum Jahresende hat eine 67-jährige Frau aus Alheim erlebt.

Sie konnte sich über eine Geste der besonderen Art freuen, schreibt die Polizei in ihrem Bericht. Die 67-Jährige hatte ihre Handtasche am Freitagabend nach ihren Erledigungen am Einkaufswagen eines Supermarktes in Bebra hängen lassen und vergessen.

Ein aufmerksamer Mitarbeiter des Marktes nahm die herrenlose Tasche, in der sich ein hoher Geldbetrag befand, an sich und meldete sich bei der Polizeistation in Rotenburg. Dort konnte die Eigentümerin ihre Tasche am nächsten Tag abholen. „Ehrlich währt am längsten“ – so hatte die Polizei ihren Bericht über den ungewöhnlichen Vorfall überschrieben. (red/dup)

Auch interessant

Mehr zum Thema

BebraAlheim
Kommentare zu diesem Artikel