Weltwassertag 2019: Vom Brunnen bis zum Wasserhahn in Bebra-Weiterode

Weltwassertag 2019
1 von 9
Der Blick in den unterirdischen Hochbehälter-Tank: Hier lagert das Trinkwasser von Weiterode. 
Weltwassertag 2019
2 von 9
Das unscheinbare Brunnen-Häuschen am Ortsrand: Aus 55 Metern Tiefe wird hier Grundwasser gefördert. 
Weltwassertag 2019
3 von 9
Blick in das Brunnenhäuschen: Zu sehen sind unter anderem der Brunnenkopf, Druckmanometer und Zähler. 
Weltwassertag 2019
4 von 9
Der Hochbehälter oberhalb von Weiterode. Hier wird das Wasser aus dem Brunnen zwischengespeichert. 
Weltwassertag 2019
5 von 9
Wassermeister Klaus Kallenbach von den Stadtwerken Bebra vor einem der zwei Wassertanks. 
Weltwassertag 2019 
6 von 9
Blick in den blauen Behälter: Kristallklares Trinkwasser für die Weiteröder. 
Weltwassertag 2019
7 von 9
Die Wassertanks sind zu 80 Prozent gefüllt. Rechts der Wasserdurchlauf von 9,4 Kubikmetern pro Stunde. 
Weltwassertag 2019
8 von 9
Der Blick von oben: Edelstahlrohre transportieren das Trinkwasser.

Weiterode. Heute ist internationaler Weltwassertag. In Weiterode haben wir uns exemplarisch angesehen, woher unser Wasser aus dem Hahn überhaupt kommt. 

Mehr zum Thema

Kommentare