Sanierung des Lokschuppens Bebra

1 von 20
2 von 20
3 von 20
4 von 20
5 von 20
6 von 20
7 von 20
8 von 20

Auf Hochtouren läuft die Sanierung des Lokschuppens in Bebra. Nach jahrelangem Hin und Her fließen jetzt 500.000 Euro in die statisch-konstruktive Sicherung des historischen Bauwerks auf dem Bahnhofsgelände.

Quelle: HNA

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.