Flüchtling schlägt Security im Alkoholrausch

Rotenburg. Im Alkoholrausch verletzte ein 18-jähriger Flüchtling in der Nacht zu Dienstag zwei Securitymitarbeiter aus der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung in der ehemaligen Alheimer-Kaserne.

Der junge Mann hatte in der Unterkunft in Rotenburg dem Alkohol erheblich zugesprochen.

Gegen 3.10 Uhr belästigte er im Rausch Mitbewohner. Zwei Securitymitarbeiter sprachen den jungen Mann an. Daraufhin schlug er einen Angestellten der Security gegen die Brust und den zweiten Mitarbeiter mit dem Ellenbogen gegen die rechte Körperseite. Beide wurden dabei leicht verletzt. 

Man alarmierte die Polizei, die den jungen Mann mit zur Polizeistation nahm. Dort konnte er in Gewahrsam seinen Rausch ausschlafen.

Gegen ihn wird wegen einfacher Körperverletzung ermittelt. (red/ank)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion