Brandursache noch unklar

Feuer in Sägewerk in Nentershausen ausgebrochen

Einsatz am Sonntagnachmittag: Etwa 60 Feuerwehrleute rückten an, um den Brand zu bekämpfen. 

Nentershausen. Im Sägewerk in Nentershausen ist am Sonntagnachmittag gegen 16.15 Uhr ein Feuer in einer Halle ausgebrochen.

In der Halle stehen Maschinen. Außerdem wird dort Holz gelagert. Ein großer Holzstapel brannte. Das Feuer griff auch auf das Dach über, berichtete Stefan Hertrampf vom Brandschutzaufsichtsdienst. Verletzt wurde niemand. 

Etwa 60 Feuerwehrleute aus Sontra, Nentershausen und Obersuhl waren im Einsatz, auch die Drehleiter aus Sontra war angefordert worden. Die Wehren hatten den Brand schnell im Griff. Die Nachlöscharbeiten dauerten aber noch etwa zwei Stunden. 

Vor Ort waren auch Kreisbrandmeister Patrick Kniest, der Nentershäuser Bürgermeister Ralf Hilmes sowie der DRK-Rettungsdienst und der Betreuungszug des Roten Kreuzes.

Die Höhe des Schadens und die Brandursache waren am Sonntagabend noch unbekannt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Nentershausen