Asphalt wird abgefräst

Fahrbahndecke bei Hönebach wird saniert: Umleitungen und Sperrungen bis Ende Oktober

+
Weil die Fahrbahndecke der Landstraße bei Hönebach saniert wird, kommt es zu Umleitungen und Sperrungen.

In allen Abschnitten wird der Asphalt abgefräst und eine neue Deckschicht aufgebracht.

Die Fahrbahndecke der Landesstraße zwischen der Autobahn 4 Anschlussstelle Hönebach Fahrtrichtung Frankfurt und dem Abzweig der Kreisstraße 62 nach Raßdorf wird von Freitag, 6. September, bis voraussichtlich Ende Oktober abschnittsweise saniert.

Der Verkehr im Abschnitt zwischen der Kreuzung der drei Landesstraßen und der Anschlussstelle Hönebach Fahrtrichtung Frankfurt verläuft einspurig und wird mit Ampeln geregelt. Das teilt die Verkehrsbehörde Hessen Mobil mit.

Bis Mittwoch, 18. September, sind die Fahrbahnen von und zur Autobahn 4 in Fahrtrichtung Frankfurt gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Friedewald.

Ab Montag, 7. Oktober, ist der Abschnitt vom Kreisverkehr an der Autobahnmeisterei bis zum Abzweig der Kreisstraße 62 nach Raßdorf in beiden Richtungen voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die A 4 und die Anschlussstelle Obersuhl.

Ab Montag, 14. Oktober, ist der Bereich zwischen der Kreuzung Landesstraße 3251/L 3306/L 3069 und dem Kreisverkehr voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt dann innerorts über die Thüringer Straße.

Die Gesamtbaulänge beträgt 1,5 Kilometer. Die Baukosten belaufen sich auf etwa 420.000 Euro. Kostenträger ist das Land Hessen.

Quelle: HNA

Kommentare