Kein Besuch der Premiere von Shakespeare in Love

Dieter Wedel: Kurzbesuch in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld. Der frühere Intendant der Bad Hersfelder Festspiele, Dieter Wedel, weilte am Wochenende offenbar zum Kurzbesuch in der Festspielstadt. 

Nach seinem Rücktritt als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele hat sich Dieter Wedel weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Am Wochenende weilte der Film- und Theaterregisseur offenbar zum Kurzbesuch in der Festspielstadt. 

Wedel wurde am Freitagabend im Hotel Hess in Aua und Samstag zum späten Frühstück in der Johannesstraße gesehen. Die Deutschland-Premiere des Festspielstücks „Shakespeare in Love“ in der Stiftsruine besuchte der frühere Intendant nach Informationen unserer Zeitung allerdings nicht. Wedel hatte im Januar seinen Rücktritt erklärt. Zuvor hatten Schauspielerinnen und ehemalige Mitarbeiter ihm gewalttätige und sexuelle Übergriffe in den 1990er-Jahren vorgeworfen.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Swen Pförtner / dpa

Kommentare