Vergeblicher Fluchtversuch

Rotenburg: Unter Drogen und ohne Führerschein mit Roller unterwegs

Rotenburg. Unter Drogen, aber ohne Führerschein war ein Rollerfahrer in Rotenburg unterwegs, den die Polizei nach kurzer Verfolgung schnappte.

Ein Spangenberger Rollerfahrer befuhr mit seinem Kleinkraftrad am Donnerstag gegen 16.25 Uhr die Kasseler Straße. Durch eine Streife der Polizei Rotenburg sollte er einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrer versuchte s zu flüchten, konnte aber im Einmündungsbereich Kassler Straße / Ecke Kottenbach angehalten werden. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis verfügte und das Versicherungskennzeichen abgelaufen war.

Zudem ergab sich der Verdacht, dass der Fahrer unter Einfluss von berauschenden Mitteln stand. Ein  Drogentest am Kontrollort verlief positiv. Es wurde eine Blutentnahme auf der Dienststelle durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz, sowie der Verdacht des Diebstahls wurden gegen den Fahrer eingeleitet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

BlaulichtRotenburg (an der Fulda)
Kommentare zu diesem Artikel