Polizeibericht

Zusammenstoß bei riskantem Überholmanöver in Bebra

Bebra. Ein 52-jähriger Autofahrer hat am Samstagmorgen mit einem riskanten Überholmanöver für einen Unfall auf der Hersfelder Straße in Bebra gesorgt.

Nach Angaben der Polizei entstand dabei ein Schaden von 6000 Euro, verletzt wurde niemand.

Der Bebraner war mit seinem Fahrzeug gegen 8.30 Uhr in Richtung Herkules-Kreisel unterwegs. Trotz der durchgezogenen Mittellinie und obwohl er die Überholstrecke nicht einsehen konnte, versuchte der 52-Jährige, den vor ihm fahrenden Sattelzug. der von einem 38-jährigen Neu-Eichenberger gelenkt wurde, zu überholen.

Dabei stieß er zunächst mit einem entgegenkommenden 20-Jährigen aus Bebra und anschließend mit dem Sattelzug zusammen. (cig)

Rubriklistenbild: © imago/Ralph Peters

Kommentare