Einsatzkräfte umstellten Baumarkt 

Polizeihund stellt Einbrecher in Bebra zwischen Thuja-Pflanzen

Ein aufmerksamer Zeuge und ein Polizeihund haben zur Ergreifung eines Einbrechers beigetragen, der in einen Bebraer Baumarkt eingestiegen war. 

Der Zeuge hatte laut Polizei am Sonntag gegen 0.40 Uhr außerhalb der Umzäunung des Baumaktes „In der Lache“ mehrere offensichtlich zum Abtransport bereitgestellte Gegenstände festgestellt und gleichzeitig Geräusche aus dem Innenbereich wahrgenommen. Er verständigte daraufhin umgehend die Polizei.

Innerhalb kurzer Zeit konnte das Objekt durch mehrere Streifen umstellt werden, heißt es. Nach Eintreffen eines Schlüsselberechtigten wurde das Gelände schließlich unter Einsatz eines Diensthundes durchsucht. Hierbei konnte der Täter, ein bereits polizeibekannter 25-jähriger Mann aus Bebra, durch den Diensthund in der Gartenabteilung des Baumarktes zwischen mehreren Thuja-Pflanzen gestellt und dann durch die Beamten widerstandlos festgenommen werden. 

Der Wert des bereits zum Abtransport bereitgestellten Diebesgutes beträgt circa 800 Euro. Der Täter hatte zuvor den Stahlmattenzaun des Baumarktes überklettert, um in das Gartencenter zu gelangen. (red/nm)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare