Bahn hatte Bäume gefällt

Mit Kettensäge angerückt: Holz in Weiterode gestohlen

Weiterode. Neben der Bahnstrecke in Weiterode haben Holzdiebe ihr Unwesen getrieben. 

Etwa vier Raummeter Birken- und Buchenholz wurden laut Polizei in der Zeit zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen gestohlen. Der Tatort befindet sich in der Verlängerung Ulfenmühle in Richtung des Stadtteils Blankenheim. 

In der vergangenen Woche waren von der Deutschen Bahn an dem parallel zu den Bahngleisen liegenden Weg mehrere Bäume gefällt worden. 

Vor Ort konnten nun nur noch frische helle Holzspäne festgestellt werden. Der oder die Täter haben das im Eigentum der Bahn stehende Holz vor Ort mit einer Kettensäge von den Stämmen abgeschnitten. 

Den Schaden gibt die Polizei mit circa 400 Euro an. Hinweise bitte an die Polizei in Rotenburg, Telefon 06623/9370, oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache. (red/nm)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.