Zusammenstöße am Donnerstagmorgen

Gleich zwei Auffahrunfälle auf der Lüdersdorfer Straße in Breitenbach

Sie konnten ihr Fahrzeuge nicht rechtzeitig zum Stehen bringen: Nach zwei Unfällen im Bebraer Stadtteil Breitenbach am Donnerstagmorgen beläuft sich der Schaden auf 15.500 Euro. 

Verletzte gab es nach Angaben der Polizei nicht. In beiden Fällen mussten Autofahrer verkehrsbedingt bremsen, heißt es in der Meldung. 

Gegen 8.50 Uhr waren zwei Autofahrer aus Rotenburg auf der Lüdersdorfer Straße in Richtung Bebra unterwegs. Als der vorausfahrende 42-Jährige anhalten musste, fuhr der nachfolgende 29-Jährige mit seinem Auto auf. Der Schaden in diesem Fall: etwa 9500 Euro, schätzt die Polizei.

Bereits gute eineinhalb Stunden zuvor hatte es auf der Lüdersdorfer Straße gekracht: Als eine Autofahrerin aus Bad Hersfeld anhalten musste, schaffte es der nachfolgende Fahrer eines Klein-Lkw nicht, das Fahrzeug rechtzeitig zum Stehen zu bringen. Beim Zusammenstoß entstand laut Polizei ein Schaden von 6000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion