Fotostrecke

So sehen Bebras Stadtparlament und Magistrat nach der Kommunalwahl 2021 aus

Die erste Sitzung des neuen Bebraer Stadtparlaments nach der Kommunalwahl im März 2021 fand im Lokschuppen am Bahnhof statt.
1 von 51
Stefan Knoche, Bürgermeister, parteilos
Die erste Sitzung des neuen Bebraer Stadtparlaments nach der Kommunalwahl im März 2021 fand im Lokschuppen am Bahnhof statt.
2 von 51
Volkmar Hanf (55), Erster Stadtrat, Gemeinsam für Bebra. Wirtschaftspädagoge aus Bebra.
Die erste Sitzung des neuen Bebraer Stadtparlaments nach der Kommunalwahl im März 2021 fand im Lokschuppen am Bahnhof statt.
3 von 51
Morcos Bekheit (56), Stadtrat, Gemeinsam für Bebra. Sozialarbeiter aus Bebra.
Die erste Sitzung des neuen Bebraer Stadtparlaments nach der Kommunalwahl im März 2021 fand im Lokschuppen am Bahnhof statt.
4 von 51
Ilse Koch (77), Stadträtin, CDU. Rentnerin aus Bebra.
Die erste Sitzung des neuen Bebraer Stadtparlaments nach der Kommunalwahl im März 2021 fand im Lokschuppen am Bahnhof statt.
5 von 51
Horst Taube (69), Stadtrat, CDU. Landwirtschaftsmeister aus Blankenheim.
Die erste Sitzung des neuen Bebraer Stadtparlaments nach der Kommunalwahl im März 2021 fand im Lokschuppen am Bahnhof statt.
6 von 51
Alfred Vogt (67), Stadtrat, CDU. Rentner aus Weiterode.
Die erste Sitzung des neuen Bebraer Stadtparlaments nach der Kommunalwahl im März 2021 fand im Lokschuppen am Bahnhof statt.
7 von 51
Nadiya Fernau (37), Stadträtin, SPD. Ingenieurin aus Bebra.
Die erste Sitzung des neuen Bebraer Stadtparlaments nach der Kommunalwahl im März 2021 fand im Lokschuppen am Bahnhof statt.
8 von 51
Bernd Schill (67), Stadtrat, SPD. Pensionär aus Bebra.

Die Wähler haben Entschieden, die Aufgaben sind verteilt: Das Stadtparlament in Bebra kann mit seiner Arbeit beginnen. Wir stellen die 37 Stadtverordneten der fünf Fraktionen vor.

Rubriklistenbild: © Clemens Herwig

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare