Umleitungsstrecke bei Bebra

Autofahrerin aus Bad Hersfeld verunglückt im Schneetreiben

Bebra. Ein Schaden von über 5000 Euro entstand bei einem Unfall bei Bebra. Die Autofahrerin aus Bad Hersfeld ließ das Auto stehen und machte sich aus dem Staub. 

Eine 51-jährige Frau aus Bad Hersfeld fuhr am Freitagabend gegen 23.50 Uhr auf der Umleitungsstrecke der Bundesstraße 83 von Bebra in Richtung Lispenhausen. In einer 90-Grad-Kurve kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr einen Leitpfosten um und rutschte gegen einen Baum.

Im Anschluss verließ sie die Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Ihr Auto ließ sie erheblich beschädigt an der Unfallstelle zurück. Das berichtete die Polizei am Wochenende. Zum Zeitpunkt des Unfalles herrschte starker Schneefall. Die Fahrbahn war komplett mit Schnee bedeckt.

Der Schaden am Auto beträgt etwa 5000 Euro, der am Leitpfosten und Baum etwa 100 Euro. 

Rubriklistenbild: © René Dupont

Kommentare