Schadenshöhe noch unbekannt

Akku löste Feuer bei Hilti in Bebra aus

Feuerwehr im Einsatz: Ein brennender Lithium-Ionen-Akku hatte in einer Papp-Presse Feuer gefangen. 

Bebra. Ein brennender Lithium-Ionen-Akku hat Donnerstagmittag einen Feuerwehreinsatz bei der Bebraer Firma Hilti ausgelöst.

Nach Angaben der Feuerwehr war das über einen Meter große Teil versehentlich in eine Presse für Papp-Abfälle in einer Halle geraten und hatte dort Feuer gefangen. 

Menschen kamen dabei nicht zu Schaden. Die Höhe des Sachschadens sei noch nicht abzusehen, sagte ein Firmenvertreter. Die Feuerwehr Bebra war mit zwölf Feuerwehrleuten im Einsatz. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Bebra