Polizeibericht

20-Jähriger aus Bebra mit Drogen und Waffen von der Polizei erwischt

Ein Schlagring liegt auf blauem Hintergrund.
+
Von der Polizei beschlagnahmt: ein Schlagring (Symbolbild)

Nicht nur Reste von Drogen, sondern auch verbotene Waffen fanden Beamten einer Polizeistreife im Auto eines 20-Jährigen aus Bebra.

Bebra – Ein 20 Jahre alter Autofahrer aus Bebra ist einer Polizeistreife am Samstag gegen 22.25 Uhr aufgefallen. Die Beamten kontrollierten den jungen Mann und fanden ihren Verdacht, dass mit Ihm etwas nicht in Ordnung sei, bestätigt.

Sie fanden geringe Reste von Marihuana und typische Konsumutensilien im Auto, die die Vermutung nahelegten, der Mann sei unter Betäubungsmitteleinfluss gefahren. In der Ablage der Fahrertür entdeckten die Polizisten zudem einen Schlagring aus Metall und ein Einhandmesser.

Der Bebraner musste auf der Wache eine Blutprobe und die nicht erlaubten Gegenstände abgeben. Er muss sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz und Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel verantworten. (red/zac)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare