Standort am Bahnhof

Baumarkt für Rotenburg soll im Dezember öffnen

+
Steht bisher noch leer: Der ehemalige Deco Domus-Markt für Raumgestaltung der Familie Knierim. Im Dezember will ein Korbacher Unternehmen hier „Werkers Welt“ eröffnen. 

Rotenburg. Lange war er von vielen Rotenburgern gewünscht worden – jetzt kommt er endlich: In den Räumen des früheren „Deco-Domus“ von Familie Knierim am Bahnhof wird ein Baumarkt eingerichtet. 

Es handelt sich um „Werkers Welt“, ein Unternehmen der Hagebau-Gruppe. Schon im Dezember soll der Markt eröffnet werden.

Betreiber ist die Zugreif-Heimwerkermärkte GmbH, eine Firma der Familie Figge aus Korbach, die bereits Baumärkte in Korbach, Wolfhagen und Homberg führt. 22 Mitarbeiter sind dort beschäftigt, erklärte Herbert Figge gegenüber unserer Zeitung. Für Rotenburg plant er sechs bis sieben Arbeitsplätze.

Zum Sortiment zählen Werkzeug, Maschinen, Klein-eisenwagen und Baustoffe im Kleinformat. Außerdem können die Kunden Bodenbeläge, Farben und Tapeten kaufen sowie Geräte aus dem Bereich Elektro und Sanitär sowie Haushalt und Garten. Für Dezember ist eine „stille“ Eröffnung geplant, berichtet Herbert Figge weiter. Er hat das Gebäude von Familie Knierim gekauft. Im Außenbereich werden zunächst nur Brennstoffe angeboten. Erst im Frühjahr, mit Beginn der Gartensaison, soll das Außenangebot großzügig gestaltet werden, und dann werde auch noch einmal „richtig“ eröffnet.

Höchst erfreut über die Neuansiedlung in Rotenburg sind Bürgermeister Christian Grunwald und MER-Geschäftsführer Torben Schäfer. „Wir haben daran kräftig mitgearbeitet“, sagt der Bürgermeister. 

Mehr dazu lesen Sie in der gedruckten Mittwochausgabe unserer Zeitung und im ePaper.

Quelle: HNA

Kommentare