Erhöhte Bakterienwerte in Gewässer festgestellt

Ab sofort Badeverbot am Breitenbacher Baggersee

+
Das Baden im Breitenbacher Baggersee ist ab sofort verboten. 

Bebra. Im Badesee bei Breitenbach haben Gesundheitsaufseher des Landkreises Hersfeld-Rotenburg erhöhte Bakterienwerte festgestellt. Grund ist vermutlich die momentan herrschende Witterungslage.

Das Baden im See wird daher untersagt. Entsprechende Hinweisschilder sind am Dienstag zur Information der Bevölkerung am Seeufer aufgestellt worden. Das geht aus einer Pressemitteilung des Landratsamtes hervor. 

Der Breitenbacher See gehört zusammen mit dem Kirchheimer See zu den beiden offiziellen EU-Badeseen im Landkreis und wird während der offiziellen Badesaison vom Landkreis auf seine Wasserqualität hygienisch untersucht. Die Badesaison endet am 31. August.

Quelle: HNA

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.