Tatverdächtige im Alter von 18 und 24 Jahren festgenommen

Polizei findet Drogen in zwei Wohnungen in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld. Rauschgiftermittler der Polizei haben zwei Wohnungen in Bad Hersfeld durchsucht und dabei zwei Tatverdächtige festgenommen.

Die Durchsuchungen fanden am Donnerstagnachmittag in der Innenstadt von Bad Hersfeld und in einem Bad Hersfelder Stadtteil statt.

Nach Angaben der Hersfelder Kriminalpolizei stehen ein 18-jähriger und ein 24-jähriger im Verdacht, in den letzten Monaten illegale Betäubungsmittel wie zum Beispiel Marihuana in nicht geringen Mengen in Bad Hersfeld verkauft zu haben. Beide Tatverdächtige wurden nach ihrer Vernehmung und erkennungsdienlichen Behandlung wieder nach Hause entlassen.

Bei den Wohnungsdurchsuchungen wurden in geringen Mengen Marihuana und szenetypische Verkaufsutensilien wie Feinwaagen von den Rauschgiftermittlern gefunden und sichergestellt.  

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Ingo Wagner/dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion