Hessentagspaar drückte die Daumen

18. Lollslauf in Bad Hersfeld: 3308 Läufer liefen mit

3308 Läufer – das Foto zeigt die Fußballer des TSV Ausbach - gingen beim 18. Bad Hersfelder Lollslauf an den Start.

Bad Hersfeld. Bei strahlendem Wetter gingen am Sonntag genau 3308 Starter beim 18. Bad Hersfelder Lollslauf auf die Strecke.

Artikel wurde aktualisiert um 16.47 Uhr - Vorjahressieger Ilyas Iman von der LG Fulda holt den Titel im Halbmarathon über 21,1 Kilometer in einer Zeit von 1:11:10 Stunden vor den Zwillingen Julian und Philipp Häßner, die nur eine Minute später im Ziel ankamen. Bei den Frauen siegte Sabina Stübner in 1:31:59 Stunden vor Jutta Siefert und Asbtrid Staubach.

Den Sieg über 10 Kilometer bei den Frauen sicherte sich Anna Hahner in 35:05 Minuten vor Kira Reinhardt (Erfurt) und Simone Arnold vom SC Neuenstein (44:34 Minuten), bei den Männer hatte Marcel Krieghoff (32:26 Minuten) die Nase vor Mussa Muhamad Bahar (32:31) und Philipp Stuckhardt (34:20) vorn. 

Der Sieg im Mannschaftslauf der Herren ging an die Läufer von Grün-Weiß Kassel.

Katharina Löhwing und Dennis Diebel, das Hessentagspaar, feuert die Läufer an. 

Die Laufstrecken durch das Stadtgebiet waren weiträumig abgesperrt. Bei goldenem Oktoberwetter war die Stimmung auf und an der Strecke hervorragend. Viele Schaulustige waren gekommen, um die Läufer anzufeuern. Auch das frischgebackene Hessentagspaar, Katharina Löhwing und Dennis Diebel, war vor Ort - statt im Laufdress allerdings in historischen Kostümen. Sie drückten den Läufern die Daumen. (wz/kai)

Mehr über den Lollslauf lesen Sie am Montag in der gedruckten Ausgabe unserer Zeitung. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Bad Hersfeld
Kommentare zu diesem Artikel