Autos prallen frontal aufeinander: fünf Verletzte

+
Kontrolle: Die Feuerwehr half auch bei den Aufräumarbeiten auf der Bundesstraße.

Bebra. Fünf Menschen sind am Sonntagnachmittag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 27 zwischen der Abfahrt Bebra-Nord und Asmushausen verletzt worden – darunter zwei Mädchen im Alter von 13 und sechs Jahren.

Aktualisiert um 19.00 Uhr.

Wie die Polizei erklärte, war die 60-jährige Fahrerin aus Ronshausen mit ihren Enkeln in Richtung Bebra unterwegs, als ihr Auto in einer Linkskurve aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Das Fahrzeug prallte gegen eine Leitplanke und stieß dann frontal gegen das entgegenkommende Auto einer 67-Jährigen und eines 86-Jährigen aus Breitenbach.

Die 60-Jährige wurde mit ihren Enkeln ins Klinikum Bad Hersfeld gebracht, die anderen Verletzten kamen ins Kreiskrankenhaus Rotenburg. Ein Gutachter soll die Unfallursache ermitteln.

Der Schaden beträgt 20.000 Euro. Die Bundesstraße war wegen der Rettungsarbeiten kurzzeitig voll gesperrt. (sis)

Autos prallen frontal aufeinander: fünf Verletzte

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion