Mann muss nun zu Fuß gehen

Alkoholisierter Autofahrer aus Obersuhl fuhr auf drei Rädern

Dankmarshausen. Ein 55-jähriger Autofahrer aus Obersuhl ist am Mittwochabend in Dankmarshausen (Wartburgkreis) von der Polizei aus dem Verkehr gezogen worden.

Der Mann war laut Polizei mit einem schwarzen VW auf der Straße von Dankmarshausen nach Dippach unterwegs – in Schlangenlinien und nur auf drei Reifen, denn das vordere linke Rad seines Autos bestand nur aus einer Felge.

Die eingesetzten Polizeibeamten hielten den Mann an und machten einen Alkoholtest. Das Ergebnis: 1,91 Promille. Nun ist der Mann Fußgänger, heißt es. (red/nm)

Rubriklistenbild: © Patrick Pleul/dpa

Kommentare