Streit bei einer Feier eskaliert

Platzwunde nach Schlägerei in Alheim

+
Verletzter nach Schlägerei in Alheim

Alheim. Bei einer Schlägerei ist in der Nacht zum Karfreitag im Sporthaus in Alheim/Niedergude ein 24-jähriger Mann durch einen Faustschlag verletzt worden.

Gegen 2.35 Uhr kam es im Laufe einer Feier im Sporthaus zu einem verbalen Streit unter drei männlichen Gästen. Der Streit eskalierte, und im Verlauf der Auseinandersetzung erhielt ein 24-jähriger Alheimer einen Faustschlag gegen den Kopf. Dabei entstand eine etwa einen Zentimeter lange Platzwunde an der linken Augenbraue, teilt die Polizei in Rotenburg mit. 

Die Verletzung wurde durch die Besatzung eines alarmierten RTW versorgt. Der Geschädigte konnte nicht angeben, welcher der beiden anderen Beteiligten bei dem Streit ihn geschlagen habe. Die beiden Personen konnten vor Ort nicht mehr angetroffen werden, ihre Namen sind aber bekannt. 

Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen machen können , werden gebeten sich bei der Polizeistation Rotenburg zu melden. Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurde eine Strafanzeige wegen Körperverletzung aufgenommen.

Kommentare