Mann fährt in den Gegenverkehr

Zwei Verletzte bei schwerem Unfall auf der B83 in Heinebach

Alheim. Zwei Verletzte sind die Folge eines schweren Unfalls am späten Freitagabend auf der B83 in Alheim. Auslöser war vermutlich ein medizinischer Notfall eines Autofahrers.

Gegen 22.15 Uhr war der 60-Jährige aus dem Werra-Meißner-Kreis in Heinebach in Richtung Rotenburg unterwegs. Etwa 100 Meter hinter dem Ortsausgang geriet er mit seinem Auto in den Gegenverkehr. Der Fahrer des entgegenkommenden Pkw, ein 34-Jähriger aus Kassel, versuchte noch vergeblich auszuweichen, aber beide Pkw kollidierten mit der jeweils linken Fahrzeugfront.

Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Pkw des Kasselers und kam auf dem Fahrzeugdach im Straßengraben neben der Fahrbahn zum Liegen. Der Pkw des Unfallverursachers drehte sich um die eigene Achse und kam einige Meter weiter mittig der Fahrbahn zum Stillstand. Beide Fahrzeugführer wurden verletzt und ins Rotenburger Kreiskrankenhaus gebracht.

Einsatzkräfte der Feuerwehr entfernten an der Unfallstelle ausgelaufene Betriebsstoffe. Die B 83 war aufgrund der Bergung für etwa anderthalb Stunden voll gesperrt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

AlheimBlaulicht