Polizei geht von natürlicher Todesursache aus

79-Jähriger lag über Monate tot in seinem Haus bei Bebra

+
urn:newsml:dpa.com:20090101:100926-99-00316

Bebra. Ein 79-jähriger Mann aus dem Bebraer Stadtteil Blankenheim ist am Freitagvormittag tot in seinem Haus aufgefunden worden. Er soll vermutlich bereits im September gestorben sein.

Nachbarn hatten die weiter weg lebenden Söhne angerufen und darauf hingewiesen, dass sie den Mann schon lange nicht mehr gesehen hatten. Die Söhne fanden das Haus verschlossen vor und baten die Feuerwehr, die Tür aufzubrechen, berichtete Polizeipressesprecher Manfred Knoch.

Als sie die Leiche ihres Vaters entdeckten, riefen sie die Polizei. Die Beamten gehen von einer natürlichen Todesursache aus. Die Kriminalpolizei ermittelt noch.

Der Mann galt ein wenig als Sonderling und war früher auch häufig länger verreist, ohne das in seinem Umfeld anzukündigen, sagte Knoch weiter. Deshalb sei er auch erst spät vermisst worden. (sis)

Kommentare