Bundesstraße 27

Zusammenstoß beim Überholen

Bei einem missglückten Überholmanöver auf der B 27 bei Unterhaun haben sich zwei Autos gestreift.

Unterhaun – Es entstand Schadren von 1200 Euro, wie die Polizei mitteilt.

Am Mittwoch abend war ein 33-Jähriger mit seinem wagen auf der B 27 in Richtung Bad Hersfeld unterwegs. In Höhe der Ortsumgehung Unterhaun setzte der Mann zum Überholen vor ihm fahrender Fahrzeuge an. Dabei übersah er den entgegenkommenden Wagen, den ein 25-Jähriger steuerte. Dieser wich nach rechts aus, geriet dabei und die Schutzplanke und konnte den Zusammenstoß dennoch nicht vermeiden.  rai

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare