Einsatz von Polizei und Rettungsdienst

Unterzuckert: 81-Jähriger gerät mit Auto auf Gegenfahrbahn

Krankenwagen
+
Ein Rettungswagen fährt über die Straße.

Ein 81-jähriger Autofahrer hat am Sonntagabend während der Autofahrt eine Unterzuckerung erlitten und deshalb für einen Einsatz der Polizei sowie des Rettungsdienstes gesorgt.

Vacha – Wie die Polizei mitteilt, verlor der Mann durch seine gesundheitlichen Probleme die Orientierung. Zeugenangaben zufolge geriet sein Fahrzeug zwischen Vacha und Völkershausen mehrfach auf die Gegenfahrbahn.

Entgegenkommende Fahrer mussten abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. In Vacha stoppte der Rentner seinen Skoda und wurde anschließend medizinisch vom alarmierten Rettungsdienst versorgt. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt. Ferner wird laut Polizei gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. jce

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion