B62 eine Stunde lang gesperrt - Fahrer leicht verletzt

Unfall in Heimboldshausen: Auto stößt frontal mit Bus zusammen

+
Aus bisher ungeklärter Ursache ist ein Autofahrer aus dem Wartburgkreis am Freitag in Heimboldshausen mit einem Bus zusammengestoßen. 

Heimboldshausen. Ein 60-jähriger Autofahrer aus dem Wartburgkreis ist in Heimboldshausen frontal mit einem Bus zusammengestoßen. Die B62 war nach dem Unfall vollgesperrt.

Der 60-Jährige war laut Polizei am Freitag gegen 14 Uhr auf der Eisenacher Straße in Richtung Philippsthal unterwegs, als er aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr fuhr und dabei mit einem Omnibus des öffentlichen Nahverkehrs kollidierte. 

Der Busfahrer beschädigte mit seinem Fahrzeug bei einem Ausweichversuch einen weiteren Pkw, der dort geparkt war. 

Der Unfallverursacher wurde leichtverletzt ins Klinikum Bad Salzungen eingeliefert. 

Die Feuerwehr aus Heimboldshausen sicherte die Unfallstelle ab und streute Bindemittel auf die ölbenetzte Fahrbahn. Der Pkw und Bus wurden abgeschleppt. Die B62 war für circa eine Stunde voll gesperrt. Den Sachschaden gibt die Polizei mit rund 50.000 Euro an. (red/nm/jce)

Kommentare