Seit 30 Jahren

Philippsthal und Vacha erinnern an die Grenzöffnung

+
Die beiden Bürgermeister von Philippsthal, Ralf Orth, links, und Vacha, Martin Müller, feiern, dass die Grenze seit 30 Jahren offen ist.

Mit einem fröhlichen Fest auf der Werrabrücke haben die Nachbargemeinden Philippsthal und Vacha am Freitag an die Grenzöffnung vor 30 Jahren erinnert.

Die Schirmherrschaft hatten die beiden Ministerpräsidenten von Hessen und Thüringen, Volker Bouffier und Bodo Ramelow, übernommen. 

Nach einer Gedenkfeier am Nachmittag am Grenzturm – unser Foto zeigt Philippsthals Bürgermeister Ralf Orth (links) und Vachas Bürgermeister Martin Müller – wird die „Brücke der Einheit“ bis spätabends zur Konzertbühne. Das Polizeimusikcorps und die Stefan-Vox-Band sorgen dort noch für Stimmung. (kai)

Mehr lesen Sie später

Kommentare