Neuer Radlader wird bei K+S unter Tage zusammengebaut

1 von 44
m Bunker des Standorts Hattorf nimmt das Kaliwerk Werra einen neuen Radlader in Betrieb. Die riesige Maschine wurde in Einzelteilen unter Tage gebracht und dort wieder zusammengesetzt.
2 von 44
m Bunker des Standorts Hattorf nimmt das Kaliwerk Werra einen neuen Radlader in Betrieb. Die riesige Maschine wurde in Einzelteilen unter Tage gebracht und dort wieder zusammengesetzt.
3 von 44
m Bunker des Standorts Hattorf nimmt das Kaliwerk Werra einen neuen Radlader in Betrieb. Die riesige Maschine wurde in Einzelteilen unter Tage gebracht und dort wieder zusammengesetzt.
4 von 44
m Bunker des Standorts Hattorf nimmt das Kaliwerk Werra einen neuen Radlader in Betrieb. Die riesige Maschine wurde in Einzelteilen unter Tage gebracht und dort wieder zusammengesetzt.
5 von 44
m Bunker des Standorts Hattorf nimmt das Kaliwerk Werra einen neuen Radlader in Betrieb. Die riesige Maschine wurde in Einzelteilen unter Tage gebracht und dort wieder zusammengesetzt.
6 von 44
m Bunker des Standorts Hattorf nimmt das Kaliwerk Werra einen neuen Radlader in Betrieb. Die riesige Maschine wurde in Einzelteilen unter Tage gebracht und dort wieder zusammengesetzt.
7 von 44
m Bunker des Standorts Hattorf nimmt das Kaliwerk Werra einen neuen Radlader in Betrieb. Die riesige Maschine wurde in Einzelteilen unter Tage gebracht und dort wieder zusammengesetzt.
8 von 44
m Bunker des Standorts Hattorf nimmt das Kaliwerk Werra einen neuen Radlader in Betrieb. Die riesige Maschine wurde in Einzelteilen unter Tage gebracht und dort wieder zusammengesetzt.

Im Bunker des Standorts Hattorf nimmt das Kaliwerk Werra einen neuen Radlader in Betrieb. Die riesige Maschine wurde in Einzelteilen unter Tage gebracht und dort wieder zusammengesetzt.

Mehr zum Thema

Kommentare